Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Theodor Herzl und die Religion

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die älteste Weltreligion

Theodor Herzl und die Religion

Teilnehmer eines Symposions über die religiösen Hintergründe des Zionismus, organisiert vom jüdischen Verein Misrachi aus Wien, reflektieren in diesem Beitrag über das Vermächtnis Theodor Herzls. Herzl selbst kam erst 45 Jahre nach seinem Tod in seine "Heimat" Israel. Auch wird der Frage nachgegangen, warum Israel dem eigentlich nicht besonders religiösen Herzl so am Herzen lag.

Sendung: Religionen der Welt
Gestaltung: Wolfgang Klaghofer-Treitler
Interview mit: Izhak Alfassi (Universität Bar Ilan/Tel Aviv), Nechemja Gang (Obmann des Vereins Misrachi)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen