Simon Wiesenthal: Verfolgt und geehrt

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die älteste Weltreligion

Simon Wiesenthal: Verfolgt und geehrt

Als Jude war Simon Wiesenthal in der NS-Zeit in insgesamt zwölf Konzentrationslagern inhaftiert. Nach dem Zweiten Weltkrieg befasste er sich mit der Aufdeckung von NS-Verbrechern. Im Interview mit Johannes Kunz sprach er über sein bewegtes Leben und den Konflikt mit Bruno Kreisky (SPÖ).

Sendung: Erinnerungen
Regisseur: Andreas Vana

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen