Ein Toter führt uns an (Teil 2)

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Einzigartige Rückblicke

Ein Toter führt uns an (Teil 2)

Am 1. Mai 1934 trat jene autoritäre Verfassung in Kraft, die zur Geburtsstunde des autoritären Ständestaates wurde. Der zweite Teil der Dokumentation "Ein Toter führt uns an" beschäftigt sich mit den politischen und wirtschaftlichen Ereignissen, die letztendlich zum "Anschluss" Österreichs an Hitler-Deutschland führten. Auch die schwierigen gesellschaftlichen Verhältnisse jener Zeit werden thematisiert.

Sendung: Hohes Haus
Gestaltung: Andreas Novak, Michael Klonfar
Interview mit: Anne Kohn-Feuermann (Zeitzeugin), Albert Massicek (Zeitzeuge), Viktor Matejka (damals AK-Bildungsreferent), Franz Danimann (damals Einheitsgewerkschaft), Peter Bleibtreu (Zeitzeuge), Ferdinand Berger, Ludig Reichhold (ehem. Kunschak-Sekretär)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".