Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Peter Alexanders "heile Welt"

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History

Peter Alexanders "heile Welt"

Er war die österreichische Schlagerikone der Nachkriegszeit, der "Lieblingsschwiegersohn der Nation".
Anderseits wurde sein Musikstil auch als überangepasst und unkritisch bezeichnet, als Sinnbild einer heilen Welt, die so nicht existierte.

Es diskutierten bei Michael Köhlmeier:
Dagmar Koller (Schauspielerin), Harald Serafin (Intendant der Seefestspiele Mörbisch), Peter Hofbauer (TV-Produzent, Chef des Wiener Metropol), Wolfgang Kos (Direktor Wien Museum), Christof Spörk (Musikkabarettist und Politikwissenschaftler), Peter Weibel (Medientheoretiker und Künstler).

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen