Gedenken an Bürgerkrieg: Gräben auch nach 80 Jahren

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Einzigartige Rückblicke

Gedenken an Bürgerkrieg: Gräben auch nach 80 Jahren

Anlässlich des 80. Jahrestags des Bürgerkriegs vom Februar 1934 haben die Regierungsspitzen und Opferverbände von ÖVP und SPÖ erstmals seit 50 Jahren gemeinsam einen Kranz niedergelegt. Die Opferverbände hatten diesen Akt im Vorfeld als historischen Schritt gewürdigt. Dieser ZIB-2-Beitrag aus dem Jahr 2014 zeigt, dass auch nach 80 Jahren die damaligen Geschehnisse unterschiedlich bewertet und interpretiert wurden. Als Symbolfigur des Konfliktes galt der autoritäre damalige Kanzler Engelbert Dollfuß.

Sendung: ZIB 2
Gestaltung: Julia Ortner
Interview mit: Andreas Khol (damals Obmann Seniorenbund), Karl Blecha (damals Präsident des Pensionistenverbands)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".