Ausstellung zum Bürgerkrieg in Linz

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Einzigartige Rückblicke

Ausstellung zum Bürgerkrieg in Linz

Mehr als 300 Tote forderte der Bürgerkrieg in Österreich, der am 12. Februar 1934 in Linz seinen Anfang nahm und das Ende von Demokratie und Sozialdemokratie bedeutete. Eine Ausstellung im Linzer Wissensturm im Februar 2009 bot eine umfassende Dokumentation dieser Februartage und zeigte, welche Rolle Oberösterreich dabei spielte.

Sendung: Oberösterreich heute
Gestaltung: Katharina Maurer
Interview mit: Wolfgang Hack (aus Linz), Walter Schuster (damals Leiter des Stadtarchivs Linz), Christine Koch (aus Linz), Johanna Krajatsch (aus Linz)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".