ORF-Übertragung der Mondlandung

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die Anfänge des Fernsehens

ORF-Übertragung der Mondlandung

Die Fernsehübertragung der Mondlandung war ein Medienereignis, das von geschätzt 500 bis 600 Millionen Menschen weltweit an den TV-Bildschirmen verfolgt wurde. Der ORF berichtete in einer 28 Stunden und 28 Minuten dauernden Live-Sendung über den Flug von Apollo 11. Kommentiert wurde die Sendung von Peter Nidetzky, Herbert Pichler, Othmar Urban und Hugo Portisch.

(Anm. d. Redaktion: Von dem Original-Mitschnitt der ORF-Übertragung sind nur 19 Minuten erhalten geblieben.)

Sendung: Mondlandung 1969
Moderator/in: Herbert j. Pichler, Peter Nidetzky, Othmar Urban, Hugo Portisch
Präsentation: Erich Simak (Simultandolmetscher), Ingrid Kurz (Simultandolmetscherin)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".