Erster Opernball der Nachkriegszeit

Erster Opernball der Nachkriegszeit

01:46 Min.

Erster Opernball nach 17 Jahren

00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig
  • TVthek HTML5 Player V1.0

Erster Opernball nach 17 Jahren

01:46 Min.
Am 9. Februar 1956 wurde die Wiener Staatsoper nach 17 Jahren Kriegstrauma und Depression erstmals wieder in einen Ballsaal verwandelt. Ein Bericht der Austria Wochenschau.

Es wird wieder getanzt

1956 lud Wien nach 17 Jahren Pause wieder zum Ball der Bälle - dem Opernball. Die "Presse" schrieb damals: Es war ein gesellschaftliches Ereignis, wie es Wien seit der Operneröffnung, ja seit Kriegsende nicht gesehen hat. Eine bitterkalte, sternklare Winternacht gab den Rahmen für dieses illustre Fest, das bis in die Morgenstunden andauerte und als "Opernball 1956", das erste Tanzfest in der neu erbauten Staatsoper, im Gedächtnis bleiben wird.