Das Paneuropäische Picknick

Das Paneuropäische Picknick

01:46 Min.

Das Paneuropäische Picknick

00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig
  • TVthek HTML5 Player V1.0

Das Paneuropäische Picknick

01:46 Min.
Das "Paneuropäische Picknick" war jenes Ereignis, das den Anfang vom Ende der DDR markiert hat. Am 19.8.1989 hat Ungarn seine bis dahin hermetisch geschlossenen Grenzen zwischen Sopron und St. Margarethen im Burgenland für drei Stunden aufgemacht, um das Picknick zu beiden Seiten des Eisernen Vorhanges zu ermöglichen. Hunderte DDR-Bürger haben das zur Flucht genutzt. Am 21.8.1989 wurde der DDR-Bürger Kurt-Werner Schulz bei seinem Fluchtversuch über die ungarisch-österreichische Grenze erschossen. Er war der letzte Tote am Eisernen Vorhang.