Ein Heer für jede Jahreszeit

Ein Heer für jede Jahreszeit

44:11 Min.

Ein Heer für jede Jahreszeit

00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig
  • TVthek HTML5 Player V1.0

Ein Heer für jede Jahreszeit

44:11 Min.
Die Geschichte des österreichischen Bundesheeres und der Wehrpolitik der Alpenrepublik ist eine Chronik von militärischen Aktivitäten und parteipolitischen Auseinandersetzungen - nicht immer zum Wohle der Glaubwürdigkeit von Österreichs Sicherheitspolitik. Mit der Verabschiedung des Wehrgesetzes am 5. September 1955 jährte sich 1990 die Gründung des Bundesheeres zum 35. Mal. Seine erste Bewährungsprobe musste das junge Bundesheer bereits 1956 während der Ungarnkrise bestehen. Der Streit um Dienstzeit und Bewaffnung sowie die Diskussion um den Stellenwert der Landesverteidigung waren jene Themen, die das Heer seit seiner Gründung begleitet hatten. Walter Seledec und Manfried Rauchensteiner analysierten 1990 Geschichte, Gegenwart und Zukunftsaufgaben des Bundesheeres.

Sendung: Ein Heer für jede Jahreszeit
Gestaltung: Walter Seledec, Manfried Rauchensteiner