les.art

Noch 1 Tag verfügbar

les.art

39:18 Min. Noch 1 Tag verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

les.art

39:18 Min.
Eine imposante architektonische Kulisse, ein internationales Staraufgebot an SchriftstellerInnen, Musik – und Wein: Das Festival "Literatur und Wein" in Stift Göttweig hat seinen fixen Platz im österreichischen Literaturbetrieb und ist Schauplatz der ersten Ausgabe 2015 von les.art.

Hochkarätig die Gäste - Sie: georgische Theatermacherin, die sich mit ihren bisher drei Romanen zahlreiche Preise erschrieben hat. Er: einst Buchhalter mit zu viel Phantasie und einer der wenigen deutschsprachigen Autoren, die es zu einer Nominierung zum Man Booker International Prize gebracht haben. Nino Haratischwili hat mit ihrer knapp 1.300 Seiten zählenden Familiensaga "Das achte Leben (für Brilka)" ein Opus Magnum vorgelegt. Der Schweizer Peter Stamm hat ein Millionenpublikum und vor allem in Großbritannien so hochkarätige Fans wie Zadie Smith und Tim Parks. In "Nacht ist der Tag" schreibt er von einer Frau, die ihr Gesicht verlieren muss, um sich selbst zu finden.