České & Slovenské Ozveny

Noch 5 Tage verfügbar

České & Slovenské Ozveny

25:14 Min. Noch 5 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation...

    00:08 Min.
  • Begrüßung & 150 Jahre Ringstraße

    02:11 Min.
    Offiziell eröffnet wurde die Wiener Ringstraße am 1. Mai 1865 vom Kaiser Franz Joseph, so feiert Wien nun 150 Jahre die Ringstraße.
  • Dora Müller | eine außergewöhnliche Demokratin

    03:34 Min.
    2015 bietet heuer ein besonderes Gedenkjahr: 70 Jahre Ende des zweiten Weltkrieges. In diesem Gedenken sollte eine Dame nicht unerwähnt bleiben. Dora Müllerová, eine Brünner Deutsche, eine mutige Demokratin. Eine Ausstellung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und des Mährischen Landesmuseums porträtiert diese einzigartige Kämpferin.
  • 650 Jahre Universität Wien | Slowaksiche Spuren

    04:06 Min.
    Auch die Wiener Universität feiert heuer das 650. Jubiläum. Das neue Universitätshauptgebäude wurde jedoch erst vor 150 Jahren hier auf der Ringstraße neben dem Rathaus errichtet. Für eine interessierte Gruppe des Österreichisch-Slowakischen Kulturvereins öffneten sich viele Türen auch in die slowakische Geschichte der Universität Wien.
  • 150 Jahre Ringstraße | Böhmische Arbeiter

    01:09 Min.
    Diese Prachtbauten der Ringstraße entstanden unter größter Kraftanstrengung. Die so genannten "Ziegelbehm", böhmische und mährische Arbeiter, errichteten hier unter widrigsten Bedingungen die gelobte Ringstraße, während sie ihr Dasein am Rande Wiens fristeten.
  • Stanislav Struhar | Die vertrauten Sterne der Heimat

    04:32 Min.
    Über die Schicksale der Menschen in der Migration schreibt der Autor Stanislav Struhar, der selbst aus der damaligen Tschechoslowakei nach Wien emigrierte. „Die vertrauten Sterne der Heimat“ heißt sein neuer Roman. Wie immer befasst sich Stanislav Struhar mit Sprachverlust und Heimat.
  • Sozial-Marie 2015 Gewinner

    00:40 Min.
    "Die vertrauten Sterne der Heimat" ist bei Wieser Verlag erschienen, die tschechische Übersetzung kommt im Herbst auf den Markt. Seit 2005 würdigt jährlich die SozialMarie herausragende soziale Projekte. Nominiert wurden heuer 33 Projekte aus Österreich, Ungarn, Slowenien, Kroatien, aber auch aus Tschechien und aus der Slowakei. Tschechisches Projekt „Change is possible“ unterstützt Ex-Häftlinge auf ihrem Weg in ein neues Leben. Dieses Projekt besetzte den 3. Platz. Den zweiten Platz gewann das Projekt „Träger“ von dem Verein „Gegen die Strömung“. „Träger“ sind obdachlose Menschen, die auf dem Hauptbahnhof in Bratislava den Reisenden mit ihrem Gepäck helfen und so ihr Geld verdienen.
  • Peko Baxant | Erfolgreiche Tschechen in Wien

    03:32 Min.
    Wiener mit tschechischen Wurzeln und leidenschaftlicher Musiker Peko Baxant engagierte sich bereits in seiner Jugend in gesellschaftspolitischen Fragen. Dieses Interesse verursachte schließlich, dass der gebürtige Karlsbader in Österreich zum Politiker wurde. Im Gespräch mit der Historikerin Jana Stárek stellte er sich vor kurzem im Tschechischen Zentrum Wien im Rahmen des Zyklus Erfolgreiche Tschechen in Wien vor.
  • Anton Srholec | Kunschak-Anerkennungspreis

    02:02 Min.
    In der Wiener Hofburgkapelle fand ein Konzert der einzigartigen A-capella Close harmony friends zu Ehren von Anton Srholec statt. Der Priester Anton Srholec erhielt den Leopold Kunschak-Anerkennungspreis für sein Engagement als „Vater der Armen“. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er an der Preisverleihung im Parlament am 22. Mai 2015 nicht teilnehmen. Leider fand er auch das Konzert in seiner Abwesenheit statt.
  • Tischtennis Turnier | Sokol

    02:07 Min.
    Seit mehreren Jahrzehnten organisiert der Turnverein Sokol in Wien ein Tischtennis Turnier. Im Laufe der Jahre wurde es zu einem internationalen Treffen von Hobbysportlern.
  • Verabschiedung | Schlussfilm "Ring Straße Universität"

    01:07 Min.