ZIB 2

Noch 6 Tage verfügbar

ZIB 2

26:27 Min. Noch 6 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation | Headlines

    01:03 Min.
  • Terroranschlag in französischer Kirche

    03:19 Min.
    Saint-Etienne-du-Rouvray heißt die Kleinstadt in der französischen Normandie, die am Dienstag der ganzen Welt auf tragische Weise bekannt wurde: Zwei Attentäter haben am Vormittag in einer Kirche mehrere Geiseln genommen und den 84-jährigen Priester getötet, indem sie ihm die Kehle durchschnitten haben. Durch den Notruf einer Nonne wurde die Polizei alarmiert. Diese hat die Täter überwältigt und erschossen. Zum wiederholten Mal ist Frankreich Ziel eines islamistischen Anschlages geworden - zu diesem hat sich die Terrormiliz IS bekannt - zum ersten Mal aber war eine Kirche der Tatort.
  • Europa ist wesentliches Schlachfeld des Terrors

    06:41 Min.
    Man könne sich auf eine Art Neuauflage des Trojanischen Krieges einstellen - meine Götter gegen deine Götter - und Hauptschlachtfeld dabei werde Europa, so die bedrückende Prognose von Nahost-Expertin Karin Kneissl.
  • Terror und Angst

    04:08 Min.
    Oft wurde in den vergangenen Tagen Hamlet bemüht, wonach die Welt aus den Fugen gerate. Viele haben den Eindruck, dass die Geschehnisse immer noch grausamer, immer noch blutiger werden. Und viele haben Angst. Wie gehen die Menschen damit um? Die ZIB 2 hat mit zwei Zeitzeugen gesprochen - Überlebende der Geiselnahme in der Wiener OPEC-Zentrale 1975 und des Anschlages auf den Flughafen Wien-Schwechat 1985. Bemerkenswert: Beide sagen: ihnen erscheine die Gegenwart bei weitem nicht gefährlicher als die Vergangenheit.
  • Kern bei Orban: Annäherung aber offene Fragen

    03:10 Min.
    Die Zeit, in der das Verhältnis zwischen Österreich und Ungarn harmonisch war, ist lange her - das hat mit der Flüchtlingskrise zu tun und dem sehr unterschiedlichen Umgang beider Staaten damit. Umso heikler war das erste Treffen zwischen Bundeskanzler Christian Kern und dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
  • US-Demokraten tief gespalten

    02:51 Min.
    Parteitage der großen US-Parteien vor der Präsidentschaftswahl sollen vor allem Werbung für die Kandidaten zur Primetime der US-Fernsehsender sein. Vier Tage lang sollen die Amerikaner ein Bild der Einigkeit hinter dem jeweiligen Präsidentschaftsbewerber serviert bekommen. Doch nach den Republikanern letzte Woche will das jetzt auch bei den Demokraten und Hillary Clinton diese Woche in Philadelphia nicht so recht gelingen. Obwohl sich Clintons monatelanger Hauptkonkurrent Bernie Sanders nach einigem Zögern hinter sie gestellt hat, wollen seine Anhänger nicht aufgeben, berichtet aus Philadelphia Ernst Kernmayer:
  • Meldungen

    01:13 Min.
  • 3D-Spektakel im Kino: "Legend Of Tarzan"

    02:46 Min.
    Er ist so etwas wie ein Evergreen der Helden: Seit mehr als einem Jahrhundert bestreitet der muskulöse Affenmann Tarzan seine Abenteuer in Comics, im TV und im Kino. In unzähligen Neuauflagen - und jetzt kommt eine weitere hinzu: In "Legend Of Tarzan" muss er in 3D gegen neue Feinde kämpfen. Zum Beispiel Captain Rom, gespielt von Oscar-Preisträger Christoph Waltz, der, Sie ahnen es wohl schon, den Bösewicht gibt. "True Blood"-Star Alexander Skarsgard ist diesmal Tarzan und so ganz anders als alle bisher.
  • Wetter

    00:34 Min.
  • Hinweis | Verabschiedung

    00:39 Min.