ZIB 1

Noch 6 Tage verfügbar

ZIB 1

17:07 Min. Noch 6 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation | Headlines

    00:58 Min.
  • EU-Außenminister ringen um Russland-Sanktionen

    01:49 Min.
    Am selben Tisch zu sitzen, heißt noch nicht auch derselben Meinung zu sein. Die strammen Befürworter schärferer Russlandsanktionen - angeführt von EU-Ratspräsident Donald Tusk, sehen Europas Beschwichtigungspolitik im Ukraine-Konflikt gescheitert und drängen auf Ausweitung der Sanktionen. Doch die Gruppe der Sanktionsgegner setzt sich vorerst durch - auch weil sich ihr nun die neue griechische Regierung angeschlossen hat.
  • Sanktionen Thema beim Dreiländer-Treffen

    01:29 Min.
    Beim Dreiländer-Treffen der Regierungschefs der Tschechischen Republik, der Slowakei und Österreichs in Austerlitz in der Nähe von Brünn hielt man von neuen Russland-Sanktionen wenig.
  • ORF-Korrespondentin Cornelia Primosch aus Brüssel

    02:02 Min.
  • Raiffeisen reduziert Osteuropageschäft

    01:38 Min.
    Die Sanktionen gegen Russland treffen offenbar auch auch österreichische Unternehmen. Derzeit spürt das etwa Raiffeisen International. Die Bank steigt nun bei ihrem Osteuropageschäft ordentlich auf die Bremse. Die Bank will ihr Kreditvolumen verkleinern. Und zwar um 20 Prozent. Das soll insbesondere auch in Russland passieren - bisher der wichtigste Markt für Raiffeisen International.
  • EU-Parlamentspräsident Martin Schulz in Athen

    01:48 Min.
    EU-Parlamentspräsident Martin Schulz war der erste hohe Vertreter einer EU-Institution, der der neuen griechischen Regierung einen Besuch abstattete. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Pläne Athens, wie es mit der Finanzpolitik weitergehen soll. Schulz gab sich letztlich weniger besorgt als zuvor.
  • Sechs Bundesländer erfüllen Asyl-Quote nicht

    01:33 Min.
    Österreich ist offenbar noch immer nicht in der Lage, genügend Plätze für Asyl-Suchende zu schaffen. Nicht ganz Österreich: Wien, Niederöstereich und die Steiermark erfüllen ihre Quote, die anderen Bundesländer aber nicht. Derzeit fehlen insgesamt noch mehr als 1.400 Plätze; in zwei Wochen wird es dazu wieder einmal ein Sondertreffen geben.
  • Meldungen

    01:34 Min.
  • Viel zu wenig Kindergarten-Pädagogen

    01:44 Min.
    Der Kindergarten-Pädagoge ist eine seltene Spezies - in den Kindergärten arbeiten nämlich hauptsächlich Frauen, in Zahlen: 40.000. Im Vergleich dazu: Nur 570 Männer. Es sind als nur 1,4 Prozent des Kindergarten-Personals männlich, das EU-weite Ziel von 20 Prozent wird deutlich verfehlt. Es herrscht großer Nachholbedarf.
  • Ausstellung "Archiv der Träume" in der Albertina

    01:32 Min.
    "Archiv der Träume" heißt eine Ausstellung französischer Zeichenkunst des 19.Jahrhunderts in der Wiener Albertina. Kostbare Papierarbeiten des legendären Pariser Müsée d'Orsä sind damit erstmals ausserhalb Frankreichs zu sehen. Landschaften von Cezanne, delikate Akte von Degas aber auch surreale und gesellschaftskritische Zeichnungen sind Zeugen eines bewegten Jahrhunderts.
  • Hinweis | Verabschiedung

    00:56 Min.