Thema

Noch 13 Tage verfügbar

Thema

39:43 Min. Noch 13 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation | Themen

    00:36 Min.
  • Absturz mit Absicht - die Frage nach dem Warum

    20:15 Min.
    Die Tragödie des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen hat eine unfassbare Dimension bekommen: Der 28-jährige Copilot Andreas L. hat 149 Menschen mit in den Tod genommen. Die Frage nach dem Warum quält Angehörige und beschäftigt Ermittler und Psychologen. Im Alter von 14 Jahren ist Andreas L. dem Flugsportclub Westerwald beigetreten und hat es vom Segelflugschüler bis zum Airbus-Piloten gebracht. Nachbarn, Kollegen und Flugfreunde sind ratlos. Gerüchte über eine psychische Erkrankung wurden nicht bestätigt. Auffällig war nur die längere Unterbrechung seiner Pilotenausbildung. "Thema" beleuchtet die Abläufe von Flug 4U9525, forscht in Montabaur, dem kleinen Heimatort des Copiloten nach und fragt Experten nach ihren Einschätzungen und notwendigen Maßnahmen nach der Katastrophe.
  • Analphabeten in Österreich – schamvolles Versteckspiel

    09:18 Min.
    Bevor sie ihre beiden Kinder bekommen hat, konnte Doris B. ihren eigenen Namen nicht schreiben. Das Lesen hat sie sich mühselig selbst beigebracht, weil sie ihren Kleinen Kinderbücher vorlesen wollte. Und Ronald Supnik erinnert sich noch an die Verblüffung seines Nachbarn, als er die Führerscheinprüfung schaffte: "Du? Der kaum lesen und nicht schreiben kann?" Fast eine Million Menschen in Österreich beherrschen das Lesen und Schreiben so schlecht, dass sie es im Alltag nicht nutzen können. Herr Supnik und Frau B. haben ihre neunjährige Schulzeit, ihre Jobs, ihre Familie, ihren Alltag mit Drüberschummeln gemeistert. In der "Thema"-Reportage berichten Betroffene über den Schlüsselmoment, in dem sie die Kraft gefunden haben, Lesen und Schreiben als Erwachsene zu lernen.
  • Veganer auf dem Vormarsch

    08:47 Min.
    Susanne und David Richter leben seit 15 Jahren streng vegan – nicht nur ohne Fleisch, sondern ohne Milch, Eier, Käse und andere tierische Produkte. Ihre drei Kinder haben überhaupt noch nie tierisches Eiweiß konsumiert und sogar die Hunde und Katzen der Familie werden ausschließlich vegan ernährt. Immerhin 80.000 Menschen in Österreich machen es ebenso – Tendenz steigend. Der Trend zur veganen Kost erreicht auch die Supermärkte und die Gastronomie. Der vegane Wirt Karl Schillinger ist berühmt für seine Fleischersatzprodukte aus Soja. “Die Leute wollen etwas, das wie Fleisch aussieht, aber kein Fleisch ist“, sagt er aus Erfahrung. "Thema" hat nachgefragt, warum Veganer tierische Produkte ablehnen, wie gesund das ist und welche kreativen Wege sie kulinarisch gehen, um auch Fleischesser zu überzeugen.
  • Hinweis | Verabschiedung

    00:44 Min.