science.talk: Biogerontologin Beatrix Grubeck-Loebenstein

science.talk: Biogerontologin Beatrix Grubeck-Loebenstein

34:05 Min.
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

science.talk: Biogerontologin Beatrix Grubeck-Loebenstein

34:05 Min.
Die Menschen werden immer älter und das stellt auch die Medizin vor neue Herausforderungen. Die Biogerontologin und Leiterin des Forschungsinstituts für biomedizinische Altersforschung in Innsbruck Beatrix Grubeck-Loebenstein untersucht mit ihrem Team, wie Alterungsprozesse auf zellulärer Ebene ablaufen. Ziel ist das Altern zu bremsen, um etwa die Entstehung von Krankheiten zu verhindern. Die altersbedingten Veränderungen des Immunsystems sind ihr Spezialgebiet. So konnte Grubeck-Loebenstein als eine der ersten Wissenschafter weltweit zeigen, dass ältere Personen durch die üblichen Impfungen nicht ausreichend gegen Krankheiten wie FSME, Grippe oder Tetanus geschützt sind. Im Science Talk spricht Beatrix Grubeck-Loebenstein über medizinische Möglichkeiten der Verjüngung, erklärt, wie wir unser Immunsystem für das Alter rüsten können und warum sich die Wissenschaft vermehrt alten Menschen widmen sollte.