Panorama

Panorama

24:45 Min.
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation | Umfrage

    00:37 Min.
  • Klofrau am Zentralfriedhof

    04:53 Min.
    Geschichten rund ums Klo stehen diesmal im Mittelpunkt von "Panorama". Eine davon dreht sich um jenen Damen, die dafür sorgen, dass alles sauber bleibt, Zucht und Anstand herrschen und das Papier nie ausgeht - mit den Klofrauen. Im speziellen Fall mit jener, deren Wirkungsstätte der Wiener Zentralfriedhof war.
  • Aktion Handtuch

    02:39 Min.
    Wie haben wir doch so schön in der Volksschule einst gelernt: "Nach dem Stuhlgang, vor dem Essen - Hände waschen nicht vergessen!" Ein Brauch, der bei manchem Besucher und manch Besucherin des stillen Örtchens scheinbar in Vergessenheit geraten war. Deshalb starteten Gesundheitsamt und Gastronomie 1969 in Oberösterreich zur Wiederbelebung der guten Sitten und Gebräuche gemeinsam die "Aktion Handtuch".
  • Wo der Kaiser zu Fuß hinging

    04:25 Min.
    400.000 Klomuscheln kauften Herr und Frau Österreicher im Jahr 1978, das konnte man der Statistik Austria entnehmen. Eine stattliche Zahl, die das Magazin "Wir" veranlasste, geschichtliche Details auszugraben. Vom Donnerbalken über kunstvolle Keramikschalen, vom heimlich Gemach bis zum gesellschaftlichen Gemeinschaftsraum - jener Ort, den bekanntlich selbst der Kaiser zu Fuss aufsuchen muss, hat schon viele Wandlungen erlebt.
  • Häusl-Wandmalereien

    04:21 Min.
    "If you want a cool surprise, raise the trigger before you rise"- zu deutsch: willst du eine kühle Überraschung, drück die Spülung bevor du aufstehst. Ein witzigster Spruch auf einem amerikanischen WC. Manche begnügen sich eben nicht damit, am Lokus nur zu lesen, sondern werden dort selbst schriftstellerisch tätig. Die Sendung "Jolly Joker" hat 1980 allerlei Häuslkritzeleien psychologisch und literarisch analysiert.
  • Klassenunterschiede am WC

    04:00 Min.
    Wer weiß schon, dass es nicht nur im Flugzeug oder im Zug, sondern auch am Pissoir eine erste und zweite Klasse gibt? Das allerdings nicht irgendwo, sondern in bester Lage in der Wiener Innenstadt - am Graben. Die Dame, die dort das Sagen hatte, ist die ungekrönte Herrscherin über das Etablissement und im Herzen eine wahre Künstlerin.
  • Pippi-Pappe

    03:47 Min.
    Es sollen schon Beziehungen gescheitert sein, weil Mann sich standfest geweigert hat, im Sitzen zu pinkeln. Ein Vertreter der männlichen Spezies hat den Spieß umgedreht und ein Ding erfunden, das es auch Frauen ermöglicht, sollte es an Hygiene mangeln, ihr kleines Geschäft im Stehen zu verrichten.