matinee am Sonntag

Noch 6 Tage verfügbar

matinee am Sonntag

01:52 Std. Noch 6 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation | Überblick

    00:55 Min.
  • Theophil Hansen und die Wiener Ringstraße

    24:59 Min.
    Theophil von Hansen zählte im 19. Jahrhundert zu den herausragenden Vertretern des Historismus. Wie kaum ein anderer Architekt prägte er mit Prachtbauten wie dem Palais Epstein oder dem Musikvereinsgebäude das Stadtbild Wiens, wie wir es auch heute noch kennen.
  • Gustav Klimt - Der Geheimnisvolle

    55:10 Min.
    Der hochbegabte Maler Gustav Klimt begann seine künstlerische Karriere zunächst mit der Fertigung harmloser Kunst seiner Zeit, machte sich aber später unter anderem als Mitbegründer der Sezessionisten einen Namen und leistete gegen die Kommerzialisierung der Kunst heftigen Widerstand.
  • Ausstellung: Jüdisches Museum "Ringstraße"

    10:15 Min.
    Es ist die "Via triumphalis" Wiens, das Schaufenster der Republik, das "größte Freilichtmuseum der Welt", wie der Wien Tourismus frohlockt: die Ringstraße, der jetzt im Wiener jüdischen Museum eine große Ausstellung gewidmet ist.
  • Festival Wean Hean

    03:12 Min.
    Musik aus Wien - die kann sich hören lassen. Gelegenheit dazu hat man zum Beispiel beim 16. "Wean Hean Festival".
  • Buchtipp: Evelyn Steinthaler "Wien 1945"

    02:24 Min.
    Die letzten Tage des zweiten Weltkriegs, die Befreiung und die ersten Monate des Friedens in Wien - all das behandelt das neue Buch von Evelyn Steinthaler mit dem Titel "Wien 1945".
  • Filmtipp: Festival Crossing Europe

    02:30 Min.
    Zum 12. Mal lädt das Filmfestival "Crossing Europe" zu einer filmischen Reise durch Europa ein.
  • Rinko Kawauchi im KunstHausWien

    02:27 Min.
    Das Kunsthaus Wien widmet der japanischen Fotografin Rinko Kawauchi ihre bisher umfangreichte Ausstellung in Europa.
  • Ausflug ins Gestern: Die Wiener Tramway

    09:47 Min.
  • Hinweis | Verabschiedung

    00:48 Min.

Infos

Theophil von Hansen zählte im 19. Jahrhundert zu den herausragenden Vertretern des Historismus. Wie kaum ein anderer Architekt prägte er mit Prachtbauten wie dem Palais Epstein oder dem Musikvereinsgebäude das Stadtbild Wiens, wie wir es auch heute noch kennen.