Kulturmontag

Kulturmontag

01:34 Std.
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation

    00:39 Min.
  • Dietmar Schönherr ist tot

    05:08 Min.
    Mit der TV-Serie "Raumpatrouille Orion" und der Show "Wünsch dir was" hat der gebürtige Tiroler in den sechziger Jahren Fernsehgeschichte geschrieben. In der Nacht zum Freitag ist Schönherr im Alter von 88 Jahren gestorben.
  • Wort-Gefechte: Der Streit ums Binnen-I

    06:59 Min.
    Dass Andreas Gabalier die Töchter in der Hymne nicht besungen hat, ließ die Genderdebatte wieder aufleben. Vergangene Woche dann die zweite Runde der Entrüstung: Ein offener Brief zum Thema "Sprachliche Gleichberechtigung" fordert eine Rückführung zu sprachlicher Normalität und die Eliminierung des Binnen-I.
  • Neuer Roman von Isabel Allende

    08:14 Min.
    Isabel Allende ist unter die Krimiautorinnen gegangen. "Amandas Suche" heißt ihr neuer Roman. Wie bei all ihren Büchern zuvor, hat sie dessen erste Zeilen an einem 8. Jänner zu Papier gebracht. Es war der 8. Jänner 1981, als Allende einen Brief an ihren sterbenden Großvater verfasste.
  • Sommer-Frische: Der Millstätter See

    08:40 Min.
    Der Millstätter See ist Kärntens tiefster und dunkelster See und mehr als andere Seen Österreichs geprägt von bäuerlichen und ländlichen Traditionen, sowie der Fischwirtschaft rund um das berühmte Benediktiner-Stift.
  • Das Wiederaufleben des Wiener Salons

    07:45 Min.
    Hier trafen sich Subversion und Establishment zum Tee: 200 Jahre lang waren Salons die Drehscheibe für neue Ideen in Politik, Kunst und Philosophie. Der Salongedanke ist wieder im Kommen. Denn in Zeiten hochfrequenter Onlinekommunikation kultivieren Salons das direkte Gespräch.
  • Peter Lohmeyer: Der Salzburger "Tod" im Porträt

    07:28 Min.
    Wohl noch nie war der Tod so elegant, auch noch nie so vielschichtig. Es ist kein schwarzer Sensenmann, den Peter Lohmeyer auf die Bühne stellt, sondern ein androgynes Alien ganz in Weiß – eine Sensation in der vorjährigen Neuinszenierung des "Jedermann".
  • Schauspieldirektor Sven-Eric Bechtolf im Gespräch

    07:54 Min.
    Die Salzburger Festspiele stehen heuer ganz im Zeichen des Ersten Weltkriegs. Schauspieldirektor Bechtolf spricht im Interview über sein Programm, das Attentat von Sarajewo, die Finanzprobleme der Festspiele und seinen Wunschkandidaten für die Direktion des Wiener Burgtheaters.
  • Horvaths "Geschichten aus dem Wienerwald" als Oper

    06:28 Min.
    Die bitterböse Satire über das Wiener Kleinbürgertum wird als pointiertes Musiktheater-Event inszeniert. Am Dirigentenpult der Uraufführung, die auch im Theater an der Wien zu sehen sein wird, steht HK Gruber. Der kultur.montag bietet erste Einblicke in die Inszenierung und spricht mit den Protagonisten.
  • Der Komponist Heinz Karl Gruber

    34:17 Min.
    In seinem paradiesischen Zuhause im niederösterreichischen Rosenburg erzählt Heinz Karl Gruber über bislang unbekannte Zusammenhänge zwischen ihm und dem Grafenegger Musikfestival und lässt die Zuschauer an der Einsamkeit des stillen Komponierens teilhaben. Bei Proben wiederum zeigt sich die andere Seite des Musikers, wenn er sein Gegenüber mit explosiver Energie beeindruckt.
  • Hinweis | Verabschiedung

    00:30 Min.