Kulturmontag aus Salzburg

Kulturmontag aus Salzburg

01:37 Std.
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation | Themenübersicht

    00:39 Min.
  • Philipp Hochmairs Festspiel-Tagebuch

    09:20 Min.
    Sie könnte in seinen wasserblauen Augen ertrinken, sagt Sunnyi Melles über ihn: Philipp Hochmair ist Chef-Charismatiker und entfesseltes Theatertier. Exklusiv für den "kultur.montag" hat er ein Videotagebuch zu den Salzburger Festspielen gefertigt.
  • Stargast: Plácido Domingo

    13:11 Min.
    Ohne jede Übertreibung kann man Plácido Domingo als Weltstar bezeichnen. Der Weltstar ist zu Gast im "kultur.montag" und spricht über seine Rolle, die Arbeit mit Netrebko und seine Beziehung zu den Festspielen.
  • Opern-Perle: Der Rosenkavalier

    07:58 Min.
    Mit dem "Rosenkavalier" hat Richard Strauss 1911 endgültig seinen Platz auf dem Olymp der großen Komponisten eingenommen. Zum 150. Geburtstag ehren die Salzburger Festspiele ihren Mitbegründer mit einer Neuinszenierung dieser "wienerischen Maskerade".
  • Stargäste: Sophie Koch und Günther Groissböck

    10:36 Min.
    Die Sänger sind live zu Gast im "kultur.montag".
  • Shooting-Star: Luca Pisaroni

    06:39 Min.
    Er ist Vielflieger, Hundevater und ein Opernstar 2.0: Luca Pisaroni. Der italienische Bassbariton zählt zu den beliebtesten und renommiertesten Sängern seiner Generation. Mit dem "kultur.montag" spricht der sympathische Künstler über Musik, Hunde und Neue Medien.
  • Schau-Wert: Das neue Domquartier

    07:31 Min.
    Er ist die spektakuläre Bühne für den "Jedermann" und bildet das historische Zentrum der Stadt Salzburg: der berühmte Komplex aus Residenz und Dom. Die Durchgänge zwischen den einzelnen Bereichen des außergewöhnlichen Ensembles waren 200 Jahre lang verschlossen.
  • Mammut-Werk: Die letzten Tage der Menschheit

    07:23 Min.
    Ein Monolith in der Literaturlandschaft, stets als "unspielbar" bezeichnet. Im Gedenkjahr an den 1. Weltkrieg steht dieses Mammutwerk allerdings so oft wie wohl nie auf den Spielplänen. Mit Spannung wird die Salzburger Inszenierung – eine Ko-Produktion mit dem Wiener Burgtheater - erwartet.
  • Stargäste: Elisabeth Orth und Dörte Lyssewski

    14:29 Min.
    Die Schauspielerinnen sind live im "kultur.montag".
  • Kriegs-Bilder: Wie Kunst die Geschichte bannt

    09:14 Min.
    Große Schau im Salzburger Museum der Moderne: "Meine Kunst kriegt hier zu fressen" stellte der deutsche Maler Max Beckmann in den Jahren des 1. Weltkriegs sarkastisch fest, als er freiwillig als Sanitätshelfer an der Ostfront diente.
  • Frauen-Bildnis: Charlotte Salomon

    09:18 Min.
    Lange Zeit hat ihr Werk keine Beachtung gefunden - jetzt spricht Regisseur Luc Bondy ganz selbstverständlich von der "Künstlerin" Charlotte Salomon. Und - er inszeniert auch die Oper, die heuer auf Basis ihres Werks bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt wird.
  • Verabschiedung

    00:40 Min.