Kulturmontag

Noch 6 Tage verfügbar

Kulturmontag

01:56 Std. Noch 6 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Themen

    00:38 Min.
  • Augen-Maß: In memoriam Manfred Deix

    09:09 Min.
  • In memoriam Götz George

    07:45 Min.

    Aus rechtlichen Gründen kann dieser Teil der Sendung im Internet leider nicht gezeigt werden.

  • Symbol-Figur: Josip Broz, genannt Tito

    10:40 Min.
    Er war Gastarbeiter im Ruhrgebiet, kämpfte für Österreich-Ungarn in Ostgalizien, später als Partisanenführer gegen Hitlers und Mussolinis Truppen und bot Stalin die Stirn: Josip Broz, genannt Tito, Jugoslawiens diktatorischer Staatsführer, zählte zu den schillerndsten und zugleich widersprüchlichsten Figuren auf der politischen Bühne des vorigen Jahrhunderts
  • Studiogast: Wolfgang Petritsch (1/2)

    02:28 Min.
    Zu Gast bei "Kulturmontag" ist am Montag der Europa-Experte und ehemalige Spitzen-Diplomat Wolfgang Petritsch.
  • Sitten-Bild: Richard Swartz über Kroatien

    07:02 Min.
    Die Europäische Union ist in Aufruhr. Der Aufstieg von nationalistischen Strömungen hat nicht nur den Brexit begünstigt, sondern lässt auch das jüngste EU-Mitglied, Kroatien, nicht zur Ruhe kommen. Erst vor wenigen Tagen hat sich das Parlament aufgelöst nachdem der parteilose Regierungschef Tihomir Orešković durch ein Misstrauensvotum gestürzt worden war.
  • Studiogast: Wolfgang Petritsch (2/2)

    05:54 Min.
  • Klang-Welten: Freu(n)de der Blasmusik

    10:37 Min.
    Sie bilden gewissermaßen das Rückgrat der heimischen Musikwelt: mehr als 100.000 Musikerinnen und Musiker sind in rund 2.200 österreichischen Blasmusik-Kapellen aktiv. Mehr als 70.000 Auftritte absolvieren die Ensembles jährlich in ganz Österreich. Die strenge Traditionspflege, die starren Strukturen und der militärische Gleichschritt, an dem sich die Kapellen immer noch ausrichten, hat die Blasmusik für viele in eine schiefes Licht gerückt
  • Menschen-Freund: Gerhard Roth

    08:30 Min.
    Gerhard Roth zählt seit Jahrzehnten zu den renommiertesten österreichischen Schriftstellern – und das obwohl oder gerade weil er sich als "Bildmensch" begreift. Fotografieren zählt zu seinen großen Leidenschaften – Fußball auch. Besonders mit seinen Romanzyklen "Archive des Schweigens" und "Orkus" hat er sich für immer in die Literaturgeschichte eingeschrieben.
  • Bilder-Stürmer: Nicolas Winding Refn

    07:19 Min.
    Der Däne gehört zu den eigenwilligsten Regisseuren der Gegenwart. Mit dem LA Noir-Thriller "Drive" avancierte Nicolas Winding Refn 2011 zum Darling des Indie-Films. Mit dem Rache-Epos "Only God Forgives" verscherzte er es sich dann mit Kritiker und Publikum. Nun ist Refn mit dem Horror-Streifen "The Neon Demon" zurück.
  • Doku: Die Ansichten des Herrn Manfred Deix

    46:10 Min.
    "Kulturmontag" zeigt eine Dokumentation über Manfred Deix.

    Aus rechtlichen Gründen kann dieser Teil der Sendung im Internet leider nicht gezeigt werden.

  • Programmhinweis

    00:31 Min.