Im Brennpunkt: Kalif des Terrors | Zentralafrikanische Republik

Noch 4 Tage verfügbar

Im Brennpunkt: Kalif des Terrors | Zentralafrikanische Republik

27:59 Min. Noch 4 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi im Porträt

    14:32 Min.
    Abu Bakr al-Baghdadi ist Anführer der derzeit gefürchtetsten Terrorgruppe der Welt. Der selbsternannte Kalif führt den "Islamischen Staat", der unter anderem für die jüngsten Anschläge in Paris verantwortlich ist. Baghdadi, der schon mehrfach als tot geglaubt galt, sieht sich selbst als direkter Nachfahre des Propheten Mohammed. Er meidet öffentliche Auftritte, meldet sich stattdessen per Audiobotschaft zu Wort und liefert auf diesem Weg religiöse Rechtfertigung für Gewalt und Terror.
  • Krieg zwischen Moslems und Christen in der Zentralafrikanischen Republik

    13:26 Min.
    Krieg im Namen Gottes wütet aber auch in einigen anderen Teilen dieser Erde. So herrscht in der Zentralafrikanischen Republik seit 2013 ein bewaffneter Konflikt zwischen muslimischen und christlichen Milizen. Bei den Auseinandersetzungen wurden bereits tausende Menschen getötet, rund 200.000 in die Flucht getrieben. Seit September 2014 ist in dem drittärmsten Staat der Welt eine UNO-Mission im Einsatz. Menschenrechtsaktivisten und Kirchenvertreter versuchen, durch Verhandlungen der Gewalt Einhalt zu bieten. Auch Papst Franziskus forderte bei seinem Besuch im November 2015, dass Christen und Muslime verhandeln statt kämpfen sollen.