FeierAbend: Lebenskünstler

Noch 4 Tage verfügbar

FeierAbend: Lebenskünstler

09:04 Min. Noch 4 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

FeierAbend: Lebenskünstler

09:04 Min.
Sie bestechen mit ihrem Lebensmut und ihren Träumen vom Leben - und das, obwohl sie schon viel Schreckliches erlebt haben: Moses aus Nigeria, Celen aus Bhutan und Patrizienne aus Ruanda. Gemeinsam ist den Jugendlichen, dass sie fliehen mussten, weil das Leben in ihrer Heimat unerträglich ist. Jetzt leben sie in Graz und haben Heimat in der Pfarre Graz St. Andrä gefunden. Hermann Glettler ist hier Pfarrer. Das Leben in seiner Gemeinde ist bunt - viele Menschen, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten, wohnen hier. Gemeinsam mit Darrel Toulon, dem Ballettdirektor der Grazer Oper, hat Hermann Glettler ein Projekt initiiert: "Through the open door". Darrel Toulon hat mit den jungen Migranten und Migrantinnen aus dem Andräviertel eine Performance einstudiert, die auf den Lebensgeschichten, den Fluchtgeschichten, den Ausgrenzungsgeschichten der Jugendlichen basiert.

Infos

Sie bestechen mit ihrem Lebensmut und ihren Träumen vom Leben - und das, obwohl sie schon viel Schreckliches erlebt haben:

Moses aus Nigeria, Celen aus Bhutan und Patrizienne aus Ruanda.

Die Jugendlichen fliehen mussten aus ihrer Heimat fliehen, weil das Leben dort unerträglich ist. Jetzt leben sie in Graz und haben Heimat in der Pfarre Graz St. Andrä gefunden.