Europastudio

Noch 2 Tage verfügbar

Europastudio

54:16 Min. Noch 2 Tage verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Europastudio

54:16 Min.
Die Auswirkungen der internationalen Flüchtlingsbewegungen haben in Mittel- und Osteuropa die bereits vorhandenen nationalistischen Tendenzen weiter angefacht. So unterschiedlich Länder wie Ungarn, Polen, die Slowakei und Tschechien in ihrer politischen Ausrichtung sein mögen, so einig sind sie sich in der Ablehnung der EU-Flüchtlingsaufteilung. Was sind die Hintergründe und tieferen Ursachen der Renationalisierung? Wie gestalten sich die Beziehungen zu Brüssel und zu Moskau?

Darüber diskutieren bei Prof. Paul Lendvai im „Europastudio“:

Meret Baumann
Österreich/Ungarn-Korrespondentin „Neue Zürcher Zeitung“

Anne-Marie Le Gloannec
Politologin, Paris

Gerald Knaus
Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative (ESI), Berlin

György Dalos
Ungarischer Schriftsteller und Historiker


Aktuelle Änderungen vorbehalten!

Infos

Hinweis: Diese Sendung ist auch in HD abrufbar. Bitte wählen Sie in den Player-Einstellungen die Qualität "HD".