kulturMontag

Noch 1 Tag verfügbar

kulturMontag

01:31 Std. Noch 1 Tag verfügbar
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

Sendungsbeiträge

  • Signation

    00:43 Min.
  • Sehnsuchtsort Grado

    07:23 Min.
    Grado wurde von Kaiser Franz Josef I per Erlass zur Kur- und Badeanstalt ausgerufen. Auch heute ist der Ort an der Adria noch nostalgisch aufgeladen. Schauspieler Michael Dangl führt an seine Lieblingsplätze in der Lagune.
  • Rom: Ewige Stadt und ewige Probleme

    07:53 Min.
    Millionen von Touristen besuchen jedes Jahr die italienische Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Der immense kulturelle Reichtum Roms ist aber Segen und Fluch zugleich. Misswirtschaft und Korruption haben eine lange Tradition.
  • Toni Servillo über das Filmland Italien

    06:43 Min.
    Die visuelle Kraft und die Fertigkeit der Italiener, Geschichten zu erzählen, manifestiert sich im italienischen Kino. Einer der prägendsten Protagonisten des zeitgenössischen Italo-Films ist Schauspieler Tonio Servillo.
  • Schriftstellerin zu Italiens politischem Erbe

    13:45 Min.
    Die Bücher der Südtirolerin Sabine Gruber verhandeln Kernfragen der menschlichen Existenz anhand fiktiver Einzelschicksale. Gleichzeitig sind sie von hoher politischer Sprengkraft. Ihr aktueller Roman "Daldossi - oder das Leben des Augenblicks" nimmt unter anderem das gegenwärtige Italien in den Blick.
  • Grundeinkommen für alle

    09:09 Min.
    Im toskanischen Ort Mercatale di Cortona ruhen die Hoffnungen der Bewohner auf dem Unternehmer Maurizio Sarlo: Mit seinem von ihm finanzierten Grundeinkommen für alle, will er den Ort revolutionieren und die Welt verbessern.
  • Nachfolge am Burgtheater

    08:19 Min.
    Ende Juni wird bekannt, wer neuer Burgtheaterdirektor werden soll. Der Finanzskandal hat den Mythos Burgtheater entzaubert und aktuell stellt sich die Frage, wohin Österreichs Staatsbühne manövriert werden soll.
  • Paradigmenwechsel bei den Wiener Festwochen

    08:01 Min.
    Diskurs und Performance standen im Zentrum der Wiener Festwochen 2017. Es sollte ein Fest der offenen Arme sein. Der "kulturMontag" folgte den neuen Pfaden der Veranstaltung und zieht ein Resümee.
  • Orchester ohne Grenzen

    06:38 Min.
    Elf österreichische Berufsorchester versuchten im Juni Musikvermittlungsarbeit zu leisten. Jugendlichen sollte dadurch klassische Musik näher gebracht werden. Dass Kultur in jedem Alter bereichern kann, war die zentrale Botschaft.
  • Gerhard Roth: Eine venezianische Reise

    20:59 Min.
    Gerhard Roth zählt zu den produktivsten und außergewöhnlichsten Schriftstellern des Landes. Dreh- und Angelpunkt seines jüngsten Projekts ist Venedig. Ein Ort, der ihn immer wieder aufs Neue erschüttert.
  • Verabschiedung

    01:29 Min.