Käthe Sasso: „Erschlagt mich, ich verrate nichts!“

Käthe Sasso: „Erschlagt mich, ich verrate nichts!“

43:02 Min.

Käthe Sasso: „Erschlagt mich, ich verrate nichts!“

00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig
  • XOZ Player v1.0

Käthe Sasso: „Erschlagt mich, ich verrate nichts!“

43:02 Min.
Geboren 1926 als Käthe Smudits, wuchs Käthe Sasso im Wiener Arbeiterbezirk Favoriten auf. Ihre Eltern waren bereits politisch engagiert und sie selber schloss sich als junges Mädchen einer kommunistischen Widerstandsgruppe an. Sie kam in Gestapo-Haft und entging im Gegensatz zu fast allen anderen Mitangeklagten nur aufgrund ihres Alters der Hinrichtung, nicht jedoch der Deportation ins KZ Ravensbrück 1944.

Sendung: Erschlagt mich, ich verrate nichts! Käthe Sasso, Widerstandskämpferin

Gestaltung und Regie: Kurt Brazda
Kamera: Benjamin Epp