Leitl:"Saftige Watschn für die Koalition"

Leitl:"Saftige Watschn für die Koalition"

01:05 Min.
00:00 | 00:00

Qualität

  1. hoch
  2. mittel
  3. niedrig

"Saftige Watschn für die Koalition"

01:05 Min.
Weder Rudolf Hundstorfer (SPÖ) noch Andreas Khol (ÖVP) haben es in die Stichwahl geschafft. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer (ÖVP), nannte dieses Ergebnis eine „saftige Watschn für die Koalition“. In Folge des schlechten Ergebnisses kam es innerhalb der SPÖ zu intensiven Diskussionen, auch über Werner Faymann als Kanzler und Parteichef. Am 9. Mai 2016 erklärte dieser seinen Rücktritt von allen Funktionen.


Sendung: ZIB 20
Gestaltung: Christiane Buchacher
Interview mit: Michael Häupl (Wiener Bürgermeister, SPÖ), Werner Faymann (damaliger Bundeskanzler, SPÖ), Christoph Leitl (Präsident der Wirtschaftskammer, ÖVP), Thomas Steiner (Landesparteiobmann Burgenland, ÖVP)

Diese Sendung ist auch in HD abrufbar. Bitte wählen Sie in den Player-Einstellungen die Qualität „HD“.